Freundeskreis Lebendige Grafschaft e.V.

Das Lehrerhaus, Unterricht wie zu Großvaters Zeiten



» Das Lehrerhaus

Das Lehrerhaus wurde um 1800 als Küsterhaus der nahegelegenen Dorfkirche erbaut.
50 Jahre später wurde es um zwei Klassenzimmer erweitert, in denen bis 1958 die Dorfjugend unterrichtet wurde.
Das denkmalgeschützte Haus liegt inmitten eines dörflichen Umfeldes mit uraltem Baumbestand, alten Bauerngehöften und in der Nähe des naturgeschützten Rheinvorlandes.
In Köök (Küche), Schloopkaamer (Schlafzimmer)und Deel (Diele) kann besichtigt werden, wie der Dorflehrer mit seiner Familie hier lebte.

Eines der Klassenzimmer ist mit Schulmöbeln der 20er- und 30er Jahre sowie mit Exponaten der Schulzeit früherer Generationen ausgestattet. Es diente bereits als Kulisse für mehrere Film- und Fernsehaufnahmen.

Aber auch zahlreichen Schulklassen besuchten die Klassenzimmer als Erlebnisstätte mit Unterricht wie zu Opas Zeiten, in der Schiefertafeln und Griffel ebenso wie der Rohrstock noch eine wichtige Rolle spielten.

» Unterricht

Auf Wunsch erhalten Gruppen oder Schulklassen hier Unterricht wie zu Großvaters Zeiten. Maximal 25 Kinder der Grundschule vom 2. bis 4. Schuljahr. „Schulzeit": ca. 1 1/2 Stunden.

Anfragen an Herrn Günter Pfeiffer, Tel.: 02065-20633

Weitere Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie


Bilder zum Vergrößern bitte anklicken





Ahnenforschung










www.lehrerhaus-friemersheim.de