Freundeskreis Lebendige Grafschaft e.V.

Pressemitteilungen


» Niederrheinische Essgewohnheiten im Krupp-Casino, 18.02.2010

Die 1. Veranstaltung im Jahr 2010 für die Mitglieder des Freundeskreis lebendige Grafschaft konnte als voller Erfolg verbucht werden. 96 Mitglieder fanden den Weg in die historischen Räume des ehemaligen Krupp-Casinos in der Bliersheimer Villen-Siedlung.

Zum traditionellen Grünkohl-Essen hatte der Freundeskreis eingeladen und die Sitzplatz-Koordinierung und das Essen fassen waren eine logistische Meisterleistung, die Doris Ricken bestens beherrschte. Gab es nach der Begrüßung des 1. Vorsitzenden Günter Pfeiffer einen "Plattdeutschen" Beitrag von Sibilla Berns, las nach dem Essen Peter Lufen Geschichten von Hanns Dieter Hüsch über "Niederrheinische Essgewohnheiten", die zur allgemeinen Belustigung beitrugen.
Ein wirklich gelungener Abend in stilvollen Räumen, die die Liebe zur Geschichte in den vielen kleinen ursprünglich erhaltenen Details widerspiegelte. Schade nur, dass die angegliederten alten Villen noch immer im Dornröschenschlaf verharren. (I.L.)

Bilder zum Vergrößern bitte anklicken
















































Ahnenforschung










www.lehrerhaus-friemersheim.de