Freundeskreis Lebendige Grafschaft e.V.

Die Heimatkalender und Jahrbücher



Bereits im Jahre 1938 gab unsere damalige Kreisverwaltung Moers das erste Buch unter dem Titel:"Heimatkalender Kreis Moers" heraus. 1942, 43, 44 und 45 erschien er als Kriegs - Heimatkalender für Ruhr und Niederrhein unter Einbeziehung des Kreises Moers. In den Jahren 1946, 1947 und 1948 dachte man, sicherlich durch die Nachkriegswirren, an keinen Heimatkalender. Bis auf diese kurze Unterbrechung erschien der Kalender jahrzehntelang in gewohnter Ausstattung und entwickelte sich infolge seiner hervorragenden Beiträge zu einem vielgeschätzten Jahrbuch am Niederrhein.

1973, 1974 und 1975 erschien er unter dem Titel "Jahrbuch Kreis Moers". Durch die kommunale Neugliederung verzichtete der Kreis 1976, 77, 78 und 79 auf weitere Ausgaben. Ab 1981 gibt der Kreis Wesel sein eigenes Jahrbuch heraus. Eine Auslese aus den Heimatkalendern des ehemaligen Kreises Moers wurde mit dem Erscheinen einiger Bände unter dem Titel "Auslese Heimatkalender Moers" getroffen. In diesen Bänden sind die besten volkskundlichen und historisch wichtigen Beiträge aus den Heimatkalendern zusammengefasst worden. 1984 erschien erstmals das "Jahrbuch Rheinhausen". Herausgeber war der Verein "Freundeskreis Lebendige Grafschaft e.V." unter Mitwirkung von: Mundartkreis "Baalsche Kraien" und "Freundeskreis Historisches Homberg e. V."
Alle weiteren Ausgaben von diesen Vereinen hatten dann den Titel "Jahrbuch der linksrheinischen Ortsteile Duisburg". Möge dieses Buch mit seinen Folgebänden eine freudige Aufnahme bei den älteren Ansässigen finden und den hinzugezogenen eine Hilfe sein, den niederrheinischen Lebensraum kennen zu lernen.

Ein Inhaltsverzeichnis der vom Freundeskreis herausgegebenen Jahrbücher finden sie unter Downloads. Dort finden sie auch das Inhaltsverzeichnis der Heimatkalender Kreis Moers.



Ahnenforschung










www.lehrerhaus-friemersheim.de