Freundeskreis Lebendige Grafschaft e.V.

Ahnenforschung - Verkartung der Friemersheimer Kirchenbücher


Der Arbeitskreis Ahnen- und Familienforschung hatte es sich zur Aufgabe gemacht, einige Kirchenbücher der ev. ref. Kirche Friemersheim (Dorfkirche) zu verkarten.
Das bedeutet, die handschriftlich eingetragenen Tauf-, Heirats- und Sterbedaten von 1641 bis 1798 (7 Bücher) wurden ausgewertet und mit EDV-Einsatz in eine besser lesbare sowie sortierbare Form gebracht. Das Verzeichnis A-Z besteht aus insgesamt 564 Seiten (3 Bücher)

.

» Kirchenbücher online:
Eine Möglichkeit ist der Einblick in eine Excel - Datei,
die Sie durch Klicken auf das Excel - Logo rechts öffnen können.

Diese EXCEL-Datei enthält eine A-Z-Liste aller Personeneinträge der Friemersheimer Kirchenbücher von 1641 bis 1797 (soweit vorhanden).
Allerdings nur Name, Vorname, Jahreszahl, KB-Seitennummer und Nummer des Eintrages, dazu das Ereignis.

Beipiel: T1765/097/12, M_d_K , Bongards, Karin.
Bedeutung: Taufe im Jahre 1765, steht im Kirchenbuch auf Seite 97 als 12. Eintrag,
die Mutter des Kindes heißt Karin Bongard.

Die Liste umfasst 38.000 Zeilen im EXCEL-Format. Sie ist nach vielen Gesichtspunkten sortierbar, da für jedes Datum eine eigene Spalte
eingerichtet ist.

Um Details zu diesem Eintrag zu erfahren,

» können Sie die "Friemersheim-CD" bei der Westdeutschen Gesellschaft für Familienforschung unter der Nr. WGfF 7 für 20 € erwerben
» oder Sie kommen zu uns ins Lehrerhaus in Rheinhausen Friemersheim, (jeden 1. Donnerstag im Monat 18 Uhr)
» oder Sie gehen ins Duisburger Stadtarchiv.

Vorherige Terminabsprache in jedem Falle zweckmäßig. An den beiden letztgenannten Orten liegt u.a. eine in WORD verfasste Abschrift vor, die eine 1:1 Kopie des Original-Kirchenbuches darstellt, und hervorragend zu lesen ist.

Ahnenforschung










www.lehrerhaus-friemersheim.de